Replica Richard Mille Dezember Lieferung

Im Großen und Ganzen sind Vintage-Rennen vielleicht nicht so sehr ein echter Motorsport, sondern eine Parade, wenn reiche Sammler Replica Richard Mille  von Autos sanft auf unbezahlbaren klassischen Rennwagen auf der Strecke mit niedriger Geschwindigkeit fahren, aus Angst, ein einzigartiges Museumsstück zu beschädigen. Die Le Mans Classic Biennale auf dem weltberühmten Circuit de la Sarthe in Le Mans, Frankreich, ist kein solches Ereignis. Innerhalb von 24 Stunden vereint diese Veranstaltung mehr als 700 der auffälligsten historischen Rennwagen von Herstellern wie Bugatti, Ferrari, Bentley, BMW und Porsche und testet ihre Ausdauer in einem harten Wettbewerb mit voller Geschwindigkeit auf einer der schnellsten und heimtückischsten Strecken der Welt.

Geöffnet für Autos, die von 1923 bis 2013 an den 24-Stunden-Rennen von Le Mans Replica Richard Mille  teilgenommen haben, zieht die Veranstaltung die besten Fahrer aus der ganzen Welt an. Die Veranstaltung versammelt mehr als 135.000 Zuschauer. Seit dem ersten Start der Veranstaltung im Jahr 2002 und dem bevorstehenden Rennen im Juli 2022 und dem besonderen hundertjährigen Jubiläum der 24 Stunden von Le Mans ist Richard Mille eng mit den Le-Mans-Klassikern verbunden. Im Jahr 2023 kündigte die Marke eine neue helle Erinnerungsuhr an, die in einer limitierten Serie erscheinen wird. Der neue Richard Mille RM 029 Le Mans Classic mit seinem sportlichen weiß-grünen Gehäuse-Design, das an das Le Mans Classic-Logo erinnert, würdigt eines der weltweit größten Exemplare der Vintage-Geschwindigkeit.

Das Gehäuse Replica Richard Mille RM 029 Le Mans Classic mit einer Größe von 40.1 x 48.15 mm nimmt die charakteristische stromlinienförmige und mehrschichtige Form der Marke an. Obwohl die Form den Anhängern der Marke vertraut sein sollte, entwickelt der RM 029 Le Mans Classic das Design in einer neuen sportlichen Richtung mit dem charakteristischen mehrschichtigen Material Quartz TPT in zwei Farben – der tiefen Farbe British Racing Green und der absolut weißen Farbe.

Replica Richard Mille kaufen
Replica Richard Mille kaufen

Das Gehäuse wird durch Überlagerung Replica Richard Mille von Hunderten von Schichten von mikroskopisch dünnen Siliziumdioxid-Fasern mit zufälliger Verflechtung vor dem Brennen im Autoklaven und anschließender mechanischer Behandlung des resultierenden Materials erzeugt. Diese Verarbeitung ermöglicht es Ihnen, im Endprodukt ein chaotisches Muster aus damaszener Leinwand zu sehen. Wie bei den meisten Richard Mille Gehäusen ist es ein Sandwich-Design mit einer weißen zentralen Gehäusestruktur zwischen einer separaten Frontplatte und einer grünen Heckabdeckung.

Die Uhrenmarke Replica Richard Mille präsentiert ihr erstes Design Replica Richard Mille mit eingelegten Rennstreifen auf der Vorderseite des Gehäuses, das durch Kleben einzelner Teile des weißen Quarzwerks TPT an die grüne Grundstruktur erreicht wird. Der Effekt ist einzigartig und zweifellos auffällig in den Bildern, aber dieser Ansatz, der die Verbindung von Details beinhaltet, könnte möglicherweise eine strukturelle Schwachstelle im Gehäuse erzeugen. Die 3-Uhr-Krone verleiht diesem Mix dank eines leuchtend orangefarbenen Rings einen lebendigen Kontrast.

Während das allgemeine Aussehen der Uhr modern und rennbereit ist, enthält sie elegant das weiß-grüne Farbschema von Le Mans Classic. Wie bei vielen Modellen von Richard Mille bleibt die Wasserbeständigkeit hier die Achillesferse. Die Marke hält 50 Meter wasserdicht für ausreichend.

Wie bei den meisten Richard Mille Modellen verwendet der RM 029 Le Mans Classic ein kompliziertes und komplexes Skeleton-Zifferblatt. Bei näherer Betrachtung öffnet sich jedoch die dünne Oberfläche des Saphirziffers, so dass Elemente wie die grünen und weißen arabischen Ziffern, die auf Glas gedruckt sind, über dem skelettierten Mechanismus schweben können. Das Design verwendet klassische Merkmale von Richard Mille, wie den skelettartigen großen Datumszeiger an der 4-Uhr-Marke und die kühnen skelettartigen Zeiger, die diese Markenelemente in sportlichen Grün-, Weiß- und orangefarbenen Farben interpretieren.

Replica Richard Mille
Replica Richard Mille

Das Herzstück Replica Richard Mille des Zifferblattdesigns ist jedoch der 24-Stunden-Zähler in der 2-Stunden-Position. Anstelle des traditionellen Zeigers und Zeigers auf dem optionalen Zifferblatt RM 029 Le Mans Classic werden ein Außenring und ein skelettierter Scheibenzeiger mit jeweils einer eigenen vollen 24-Stunden-Skala verwendet. Der statische äußere 24-Stunden-Ring bildet einen Standardindex und das blaue Dreieck auf dem Pfeil der Scheibe zeigt die aktuelle Uhrzeit an.

Interessanterweise passt dieser blaue Marker Replica Richard Mille nicht zu Mitternacht auf der 24-Stunden-Skala, stattdessen wird er mit 4 Uhr am Abend ausgerichtet, was auf die traditionelle Startzeit von Le Mans Classic und die 24 Stunden von Le Mans hinweist. Sobald sich der Besitzer an eine nicht standardmäßige Weltanschauung gewöhnt hat, ermöglicht der Zähler auch die Verwendung des Indikators als Countdown-Timer für das Rennen selbst.

Während das blaue Dreieck die aktuelle Zeit auf der äußeren 24-Stunden-Skala anzeigt, zeigt der 24-Stunden-Marker auf der äußeren Skala die aktuelle Zeit an, die im Vorzeichen des 24-Stunden-Rennens verbleibt. Obwohl es vielleicht nicht die praktischste Komplikation ist, abgesehen von der Planung, die Fahrer in Boxen auf dem Circuit de la Sarthe zu wechseln, ist es ein interessanter Hinweis auf die wichtigste Startzeit im Ausdauerrennen.

Replica Richard Mille RM 029 Le Mans Classic

Manufaktur-automatischen Skelettmechanismus, Kaliber RMAS7, ausgestattet. Die Titan-Brücken, die Grundplatte und der Ausgleichskran des Kalibers RMAS7 aus Titan Grade 5 sind in einer aggressiven modernistischen Kombination aus schwarzer PVD-Beschichtung und Kugelstrahlen hergestellt. In der Form selbst sind diese Elemente ziemlich komplex und Automobil, mit Elementen, die Rennaufhängung, Kupplungsscheiben und belüftete Bremsscheiben ähneln.

Das Kaliber RMAS7 verfügt über ein High-Tech-Aussehen und verfügt über fortschrittliche Komponenten wie einen Gluycdur-Balancer mit variabler Trägheitsfeder und einen verstellbaren Rotor, der an die körperliche Aktivität des Benutzers angepasst werden kann, um eine übermäßige Belastung des Aufzugs zu vermeiden.

Dank der Doppeltrommel mit Aufziehfeder liegt die Gangreserve auch deutlich über dem Durchschnitt: Replica Richard Mille behauptet mit 28.800 pc/Stunde eine Gangreserve von 55 Stunden. Das RM 029 Le Mans Classic ist mit einer belüfteten Version eines sich verjüngenden, strukturierten Kautschukband in Weiß geliefert, das nahtlos in das Gehäuse ohne Öse fließt und der grünen Lünette und der hinteren Gehäuseabdeckung einen kräftigen Kontrast verleiht.

Das Richard Mille RM 029 Le Mans Classic ist ein Symbol für die anhaltende Partnerschaft der Marke mit dem Le Mans Classic. Nur 150 Exemplare des Richard Mille RM 029 Le Mans Classic werden produziert. Die Uhr ist bei autorisierten Händlern zu einem empfohlenen Verkaufspreis von $ 176.000 erhältlich.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.